Blog - Deutschland rockt sich neu, wie wir noch besser werden und die Arbeitslosigkeit besiegen.

Bewerbung als Bundestagskandidat

Friedhelm Kölsch                                                                       Essen, den 08.08.20

45327 Essen

02013659642

CDU Essen

Blücherstr. 1

45141 Essen

Betreff: Bewerbung als Bundestagskandidat für die Bundestagswahl 2021 für den Wahlkreis 119 (Essen II)

Sehr geehrter Herr Hauer, sehr geehrter Herr Frank, sehr geehrte CDU Essen,

in einer Demokratie haben immer 2 Gruppen Verantwortung.

Diejenigen die wählen und diejenigen, die sich wählen lassen.

Auf Instagram habe ich gelesen, dass Herr Hauer seinem Wahlkreis bereits mitgeteilt hat, dass er 2021 zur Bundestagswahl wieder antreten will.

Meine Verantwortung möchte ich hiermit ebenfalls wahrnehmen und mich als Direktkandidat für den Wahlkreis 119 (Essen II) bewerben.

Es ist immer gut, wenn Wähler bzw. Delegierte eine Wahl haben.

Gerne bin ich bereit, auch mit den entsprechenden Ortsverbänden über meine Positionen zu reden und gemeinsam Verbesserungen für die Stadtteile zu entwickeln.

Der Essener Norden und Osten kann mehr.

Es ist nicht richtig, wenn der Wahlkreis 119 beim Einkommen und bei den Arbeitslosenzahlen derart abgehängt wird.

Mit meinem Einsatz und mit meiner Politik möchte ich den Glauben an Gott fördern, sowie die Familien stärken und den Wohlstand, das Einkommen, und die Sicherheit der Bürger erhöhen.

Rot Weiß Essen, ein Traditionsverein

Wo CDU draufsteht, soll auch CDU drin sein.

Gerne setze ich mich für die Bürger im Wahlkreis 119 ein. Die Bürger im Essener Norden und Osten benötigen eine starke Stimme.

Ich wohne in Essen-Katernberg, bin Diplom-Kaufmann und Autor von Deutschland rockt sich neu, wie wir noch besser werden und die Arbeitslosigkeit besiegen.

Ein Sozialstaat mit offenen Grenzen und Vollbeschäftigung mit offenen Grenzen ist meiner Meinung nach nicht möglich.

Die Politik der Bundesregierung und der Landesregierung, den Arbeitslosen gegenüber, halte ich für verantwortungslos.

Es ist keine verantwortliche Politik, Menschen auf Hartz IV Niveau jahrelang zuhause sitzen zu lassen.

Und ein System wie in den USA wollen wir doch nicht, oder?

Wähler und Gewählte haben Verantwortung…

Ich werde mit der Strategie EVA antreten…

Diese Strategie habe ich schon vor über 20 Jahren formuliert, sie ist aber immer noch richtig.

EVA kann man sich leicht merken und ist auch dem Bürger gut vermittelbar.

Das E steht für mehr Evangelium…

Jesus Christus ist die einzige Wahrheit, alle anderen Religionen sind falsch und erlogen. Auch die Wissenschaft irrt in vielen Dingen. Sehr häufig ist Wissenschaft widersprüchlich.

Mit unserer Politik tragen wir Verantwortung vor Gott, auch vor dieser Instanz müssen wir Rechenschaft ablegen.

Das E steht für weniger Europa…

Leider kann ich die EU Politik in der bisherigen Form überhaupt nicht mittragen. EU Politik führt zu Verantwortungslosigkeit und hebelt Subsidiarität aus. Viele Entscheidungen werden ohne den Bürger getroffen.

Das V steht für öffentliche Verschuldung und privates Vermögen…

Es kann nicht sein, dass Reiche immer reicher werden und Arme immer ärmer.

Ebenso ist es eine schlechte Entwicklung, wenn die Mittelschicht immer kleiner wird.

Es ist doof, wenn die Löhne schlecht sind,

es ist zudem ein Eigentor, wenn es keine Selbständigen und mittelständischen Unternehmer mehr gibt.

Eigentum verpflichtet.

Das A steht für Arbeitslosigkeit…

Die Arbeitslosigkeit im Ruhrgebiet ist seit Jahrzehnten hoch. Essen liegt bei den absoluten Arbeitslosenzahlen ganz vorne mit dabei. Die Schließung von Krankenhäusern im Essener Norden und die Schließung von Kaufhof sind aktuelle Beispiele.

Ich habe ein Konzept, wie wir in Essen die Arbeitslosigkeit besiegen können- dies war dem Kreisvorstand der CDU auch schon vor 5 Jahren bekannt.

Und noch etwas, die CDU und CSU haben bei der letzten Bundestagswahl sehr schlechte Ergebnisse erzielt.

Ein bisschen Bewegung ist da vielleicht angebracht!?

Deshalb bitte ich den Kreisverband Essen darum, mich auf einen guten Listenplatz für die Bundestagswahl zu setzen.

Eine weitere Bitte ist, mich für den Bundesvorsitz der CDU Deutschlands vorzuschlagen, damit ich dort vom Bewerber zum Kandidaten werde.

Ohne Authentizität wird die CDU Deutschlands keine Zukunft haben. Das ist sicher.

Meine Bewerbung zum CDU Bundesvorsitz können Sie hier nachlesen.

Liebe Grüße,

Friedhelm Kölsch

Friedhelm Kölsch- Bewerbung als Bundestagskandidat

Dipl.-Kfm. Friedhelm Kölsch

Seit 1991 CDU Mitglied.

Stadt Essen bei Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit ganz oben…

Hallo, liebe Leser von Deutschland rockt sich neu,

heute ist der 11. Mai 2020,

ich muss jetzt einfach etwas über die Situation in Essen schreiben, wahrscheinlich platze ich sonst. 😵

Ich bin stinksauer über die Corona Zahlen und die Arbeitslosenzahlen hier.

Die Stadt Essen ist bei Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit ganz oben mit dabei.

Bitte schnallen Sie sich an, nur in Essen sind mehr als 100 Tausend Menschen arbeitslos oder in Kurzarbeit.

Das ist ein echter Skandal.

Die Politik ist dafür da, um die Probleme der Menschen zu lösen. Oder?

Leider kann ich der Politik dieses Zeugnis aber nicht ausstellen.

Sorry. 
Bitte klicken Sie auf den folgenden Link, dort sehen Sie, dass die Unterbeschäftigung ohne Kurzarbeit in Essen bei 46451 Personen liegen.
Nur in Essen sind mehr als 100 Tausend Menschen arbeitslos oder in Kurzarbeit…

Plus Corona Kurzarbeit…


Zu diesen Zahlen müssen Sie also die Menschen, die sich in Kurzarbeit befinden hinzuzählen, das sind in Essen derzeit fast 90 Tausend.
Fast 90 Tausend Menschen in Essen in Kurzarbeit…

136451 Personen in Essen…


Zusammen sind dies also 136451 Personen, die nur in Essen von Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit betroffen sind.


Was für eine Schande. 


Seit Beginn der Corona Zählung in Essen hat es insgesamt 785 Corona Erkrankte gegeben.

34 Personen sind in Verbindung mit einer Corona Erkrankung verstorben. Wohl gemerkt, nicht wegen der Corona Erkrankung, sondern in Verbindung mit einer Corona Erkrankung.

Es kann also durchaus sein, dass jemand von einem Auto überfahren wird, dann wird festgestellt, dass er Corona hat, dann zählt der als Corona Toter.

Das Verhältnis Kurzarbeit und Corona Tote stehen in keinem Verhältnis zueinander.

In 2020 sind durchschnittlich nicht mehr Menschen gestorben, als in den vorherigen 4 Jahren. Das ist Fakt. Rufen Sie das statistische Bundesamt an und erkundigen Sie sich.

Die große Schlamperei und Gleichgültigkeit in Essen…

90 Tausend Menschen zusätzlich in Kurzarbeit, bei 250 Tausend sozialversicherungspflichtig Beschäftigten, das ist der Hammer, oder?

160 Tausend arbeiten also noch Vollzeit, bei 580 Tausend Einwohnern in Essen. Das ist eine bedrohliche Relation.

Also 90 Tausend Menschen in Kurzarbeit.

Bei einer wirklich tödlichen Pandemie, das könnte man noch verstehen.

Aber die Genesungszahlen zeigen, dass Covid 19 nicht so gefährlich ist, wie zunächst gedacht.

Zweitens waren bis zum 15. März diejenigen, die gesagt haben, dass der Virus sehr gefährlich ist, die Verschwörungstheoretiker.

Deutschland hat spät gehandelt bei der Grenzschließung. Trump und Netanjahu haben zuerst die Einreisen aus China gestoppt. Danach wurden auch die Europäer an der Einreise gehindert, weil sie zu leichtfertig mit der Pandemie umgegangen sind.

Nach der Pandemie sind diejenigen die Verschwörungstheoretiker, die sagen, der Corona Virus ist doch nicht so schlimm.

Beispiellos ist die Einschränkung der Menschenwürde, der Menschenrechte, der Freiheitsrechte.

Wie dem auch sei.

Mir geht es besonders um die 45 Tausend unterbeschäftigten Menschen, die Essen schon vor der Corona Krise hatte.

2015 gegen Herrn Kufen als OB Kandidat angetreten…

Mir ist es wichtig, meinen Senf dazu zu geben. Bitte tun Sie dies auch, wenn Sie es für erforderlich halten.

2015 bin ich also als CDU Kandidat gegen Herrn Kufen angetreten, auch mit dem Ziel die Arbeitslosigkeit in Essen zu bekämpfen und zu besiegen.

Mich ärgert es maßlos, dass sich in den letzten 5 Jahren am Arbeitsmarkt in Essen so gut wie nichts bewegt hat. Auch in Gelsenkirchen nicht, in Dortmund nicht, in Duisburg nicht und in anderen Städten auch nicht.

Die Städte, Dörfer und Regionen kapieren nicht, dass Sie sich dann anstrengen müssen, wenn es der Stadt gut geht. Da kann man nicht in der Hängematte liegen und Däumchen drehen.

Jetzt ist die Möglichkeit zu handeln viel schwerer.

Die 90 Tausend Kurzarbeiter werden auf Pump vom Staat finanziert.

Der Kämmerer der Stadt Essen hat eine Haushaltssperre installiert.

Was für ein Käse, die Zeit wieder nicht genutzt.

Richtig Bock auf den Job…

Deshalb ist es richtig, dass ich mich auch um den Bundesvorsitz der CDU beworben habe. https://deutschland-rockt-sich-neu.de/bewerbung-um-den-vorsitz-der-cdu-deutschlands/

Ich bin jedoch Bewerber und kein Kandidat.

Ich benötige Unterstützung, von einem Kreisverband oder von einer Vereinigung der CDU oder von einem Delegierten zum Bundesparteitag.

Wir benötigen als CDU eine christliche Orientierung und einen Neuanfang.

Lassen Sie uns Deutschland neu rocken.

Wir brauchen einen besseren Beat und eine andere Melodie.

LG

Friedhelm Kölsch

P.S. Hier noch ein sehr interessantes Video von Jürgen Höller zur Corona Pandemie und deren Auswirkung auf unsere Wirtschaft https://youtu.be/FjEbFnU2rqo

Bewerbung um den Vorsitz der CDU Deutschlands

Liebe Freundinnen und Freunde der CDU Deutschlands, liebe Freundinnen und Freunde von Deutschland rockt sich neu, jetzt einmal ganz ehrlich! Haben Sie das Gefühl oder die Erkenntnis, dass sich durch die bisher genannten CDU Kandidaten: Friedrich Merz, Jens Spahn, Norbert Röttgen und Armin Laschet irgendetwas an der CDU Politik verändern wird?? Oder etwa durch Markus… Weiterlesen