Gute Blogs für Leute mit Hartz IV

Hey Leute, in Deutschland sind ja ganz viele Leute langzeitarbeitslos. Viele beziehen Hartz IV. Leider sehen viele keine Chance sich dagegen zu wehren. Es gibt aber Blogs, die sich mit dieser Thematik beschäftigen und wo man sich gutes und wichtiges Wissen in allen Fragen rund um Hartz IV besorgen kann. Mein Blog, Deutschland rockt sich neu, möchte Gemeinden, Städten und Regionen dabei helfen, die Arbeitslosigkeit zu besiegen. Jedoch sehe ich die Fehler nicht in erster Linie bei den Langzeitarbeitslosen sondern vor allem in schlechter Politik.

gute blogs für leute mit hartz iv

Heute will ich Dir einmal Blogs nennen, die sich mit Hartz IV beschäftigen und wo Du Dir wichtige Tipps holen kannst. Ein sehr guter Blog zu diesem Thema ist: Gegen Hartz IV bitte hier klicken…  

Dieser Blog wird verantwortet von Sebastian Bertram, Hannover,  und ich denke, dass er und sein Team wirklich einen guten Job machen. Wußtest Du, dass Du als Hartz IV Empfänger von den GEZ (Rundfunkgebühren) befreit bist!? Du kannst die GEZ Gebühren auch nachträglich zurückfordern. Wenn Du zwei Jahre lang GEZ Gebühren gezahlt hast, dann sind das schon 400€ Rückforderung.

In diesem Blog findest Du ganz viele Anregungen und Tipps und aktuelle Veränderungen. Z.B. findest Du unter dem Reiter Hartz IV Formulare auch einen allgemeinen Widerspruch zu Hartz IV. Dieses Formular sieht so aus:

Name, Vorname ……………………………………

Straße ………………………………………………..

PLZ/Ort ………………………………………………..

Kd.-Nr. …………………………………………………

 

An die

Agentur für Arbeit/ Arbeitsgemeinschaft/Landkreis/Stadt (wie im Bescheid genannt)

in ……………………………………

– Widerspruchsstelle –

Straße …………………………………………………….

PLZ/Ort …………………………………………………….

 

 

………………………………….., den ………………………

 

 

Betr.: Bescheid über ALG II vom …………………………….., mir zugegangen am……………………….

Ihr Aktenzeichen ………………….

 

 

WIDERSPRUCH

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit lege ich gegen den o.g. Bescheid Widerspruch ein, denn ich fühle mich ungerecht und rechtswidrig behandelt.

Der Bescheid ist dem Grunde und der Höhe nach rechtswidrig. Er basiert auf einem Gesetz, dem SGB II, das in großen Teilen gegen das Grundgesetz verstößt, wenn es nicht sogar insgesamt verfassungswidrig ist.

Die Höhe der monatlichen Regelleistung des ALG II bietet mir keine Mindestsicherung mehr.

Das neue ALG II ist nur scheinbar eine Erhöhung der alten Sozialhilfeleistungen. Jetzt fallen frühere Sonderleistungen (einmalige Beihilfen) weg und ich muss vom ALG II Vorsorgen für einmalige Notlagen ansparen. Dadurch kommt es zu einer eindeutigen Bedarfsunterschreitung, die dazu führt, dass die Eckregelsätze gemäß § 20 SGB II mein Existenzminimum nicht sicherstellen.

Aus diesem Gründen ist meinem Widerspruch abzuhelfen.

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

…………………………………………………………….

(Unterschrift)

 

 

Anlage: Bescheid in Kopie

Also bitte sieh Dir den Blog sehr gut an und nimm Dir ein wenig Zeit zum stöbern. Auch in der Fußleiste findest Du viele Links die wichtig sind.

Gute Blogs für Leute mit Hartz IV

Interessant ist auch folgender Beitrag. Sanktionen gegen Hartz IV Empfänger: bitte hier klicken…

Einen guten Blog verantwortet Peter Piekarz, aus Burgdorf, auch hier geht es um Hilfe und Tipps für Hartz IV Empfänger:

bitte hier klicken…

Ein wichtiger Blog zu diesem Thema kommt von Inge Hannemann, Hamburg, eine Arbeitsvermittlerin klagt an. Hier kommst Du zu diesem Blog: bitte hier klicken…

Auf diesem Blog findest Du auch Tatsachenberichte von Hartz IV Betroffenen: https://schicksale-hartz-iv.info/

gute blogs für leute mit hartz iv

Liebe Grüße,

Friedhelm Kölsch

 

 

 

1 Kommentar zu Gute Blogs für Leute mit Hartz IV

  1. Das mit der GEZ Rückforderung ist echt interessant, das werde ich gleich mal meinem Kumpel sagen, der ist schon 3 Jahre arbeitslos jetzt, und regt sich immer über die GEZ Gebühren auf! Wenn das klappt, und er kriegt das Geld zurück, wird er bestimmt die GEZ in höchsten Tönen loben, lol! Tollen Blog habt ihr da! Grüsse aus Düsseldorf

Hinterlasse einen Kommentar