Ohne Besucher ist Deine Webseite tot

Ohne Besucher ist Deine Webseite tot

Ohne Besucher ist Deine Webseite tot

Hi, da bin ich wieder. Die Arbeitslosigkeit in Deutschland können wir auch besiegen, mit Existenzgründern und Selbständigen und mit Unternehmern, die einen guten Job machen. Ich zumindest wünsche jedem ein gut funktionierendes Geschäft. Dein Geschäft funktioniert aber nur, mit qualifizierten Besuchern. Ein qualifizierter Besucher ist eine Person, die für Dein Business bzw. für Deine Produkte aktiviert ist.

Beispiel für einen qualifizierten Besucher: Peter denkt seit drei Monaten darüber nach, sich ein neues Auto zu kaufen, weil ein TÜV Termin für sein Auto ansteht und er mit erheblichen Kosten für die Reparatur des PKWs rechnet. Peter ist jetzt für einen Autokauf aktiviert. Vor drei Monaten hat er noch nicht über einen Autokauf nachgedacht. Für sein neues Auto will er ca. 8000 Euro ausgeben. Es soll ein Gebrauchtwagen sein. Am besten ein VW Golf, Diesel, ca. 100 PS. Für einen Selbständigen bzw. für einen Unternehmer besteht die Schwierigkeit genau darin, diese Person, nämlich Peter zu finden, der einen ziemlich festgelegten Kaufwunsch hat. Briefkastenwerbung ist viel zu teuer und es ist viel zu schwierig, genau Peter mit seiner Werbung zu finden und zu treffen.

Ohne Besucher ist Deine Webseite tot

Internetwerbung bietet große Vorteile

Internetwerbung ist im Vergleich zur herkömmlichen Werbung viel günstiger. Du musst keine Flyer drucken lassen. Du musst keinen Prospektverteiler lossenden, um Deine Werbung in den Briefkasten zu werfen. Werbung im Internet ist vor allem viel zielgenauer, weil Peter auch im Internet schon nach seinem neuen PKW gesucht hat. Jedes mal, wenn Peter sich ein Angebot angesehen hat, dann hinterlegt er im Internet eine Spur. Mit Coockies können Analytics Dienste nachverfolgen, welche IP Adresse sich ein bestimmtes PKW Modell angesehen hat. D.h. Google und Facebook wissen, wo der Kunde zu finden ist, der genau nach Deinem Angebot sucht. Jedoch ist es Deine Aufgabe,wenn Du Werbung bei Google oder Facebook oder bei anderen Portalen schaltest, die Zielgruppe anhand bestimmter Kriterien einzugrenzen. Deshalb macht es Sinn, sich vorher mit dem Portal zu beschäftigen, auf dem Du Werbung schalten möchtest. Tust Du dies nicht, dann verbrennst Du einfach zu viel Geld. Deine Werbung ist dann falsch eingestellt und sie geht an jeden, der im Internet unterwegs ist, also auch an Leute, die momentan gar nicht daran interessiert sind, einen PKW VW Golf zu kaufen. Das ist unqualifizierter Traffic. Das heißt die Besucher sind nicht für Deine Produkte aktiviert und nicht kaufbereit. Jedenfalls ist Deine Webseite ohne Besucher und ohne qualifizierte Besucher tot oder vielleicht sogar mausetot. Deshalb ist es wichtig, etwas darüber zu lernen, wie Du Besucher auf Deine Webseite bekommst.

Hier sind einige gute Empfehlungen für Dich:

Bitte beachte jedoch, dass du nicht jeden Kurs benötigst, sondern suche den Kurs aus, den Du Dir leisten kannst, und der auf Deine Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Die legendärsten Marketingkampagnen

304 magnetische Headlinevorlagen

Traffic for Cash von Gunnar Kessler

Die Traffic Bibel von Björn Tantau

17 Traffic Ströme von Ralf Schmitz

Der Traffic Masterplan von Thomas Klußmann

Die Facebook Anzeigen Freaks

Facebook Ads von David Seffer

Facebook Profit Hacks von Reto Stuber

AdWords Intensiv Kurs, wenn Du Anzeigen mit Google schalten willst

Ohne Besucher ist Deine Webseite tot

Deine Meinung ist mir sehr wichtig. Bitte schreibe direkt hier einen Kommentar. Besonders freue ich mich darüber, wenn Du diesen Beitrag weiterpostest, dann haben auch noch andere Leser die Möglichkeit diesen Beitrag zu sehen. Vergiss auf keinen Fall, Dir den Ideenbooster zum Thema Arbeitslosigkeit abzuholen. Bitte trag Deine beste EMail Adresse hier unten ein und klicke dann auf den blauen Button. Danke das wars schon.

Liebe Grüße,

Friedhelm Kölsch

Hinterlasse einen Kommentar