Einige gute Tweets

Einige gute Tweets

twitter

 

Aldi-Prinzip: Das Aldi-Prinzip hat gute und schlechte Seiten. http://t.co/QpxvmHFl0p — Friedhelm Kölsch (@friedkoelsch) October 30, 2013 https://twitter.com/friedkoelsch/status/395593576895488000

 

Einfach-himmlisch zeigt Geschichten von Arbeitslosen, die sich neu gerockt haben. http://t.co/5QXQKvrAd7


— Friedhelm Kölsch (@friedkoelsch) October 30, 2013  

 

Beste Jobs der Welt: http://t.co/NXZ20tVq4l — Friedhelm Kölsch (@friedkoelsch) October 30, 2013 https://twitter.com/friedkoelsch/status/395577509703852032    

 

Die ganz großen Geister sind fast immer auch die kleinen gewesen. — Friedhelm Kölsch (@friedkoelsch) October 30, 2013  

 

Norwegen und der Schweiz geht es ohne Eurozone gut.
— Friedhelm Kölsch (@friedkoelsch) October 30, 2013

 

Die vier großen Freiheiten wurden von der Politik installiert: Freier Kapitalverkehr, Güter und Dienste, Personenverkehr. — Friedhelm Kölsch (@friedkoelsch) October 30, 2013

 

Das beste ist, wenn alle Bürger eine Arbeit haben. Dann brauchen wir aber keine Arbeitsagenturen mehr. Die sind dann überflüssig.


— Friedhelm Kölsch (@friedkoelsch) October 30, 2013  

 

Wir benötigen auch in Unternehmen Existenzgründerschulungen und Vertragsfreiheit zur Unternehmensgründung. — Friedhelm Kölsch (@friedkoelsch) October 30, 2013  

 

Leistung ist immer eine Kombination aus Motivation, Talent und Training.
— Friedhelm Kölsch (@friedkoelsch) October 30, 2013

 

Ist der Druck auf die Arbeitslosen gerechtfertigt? http://t.co/QwFNryR3Bn — Friedhelm Kölsch (@friedkoelsch) October 30, 2013 https://twitter.com/friedkoelsch/status/395596713433763840

 

Ihre Meinung interessiert mich: Bitte schreiben Sie direkt hier einen Kommentar. Besonders würde ich mich freuen, wenn Sie diese Tweets weiterposten würden. Danke.

 

Liebe Grüße, Friedhelm Kölsch

Hinterlasse einen Kommentar